Dauerausstellung im EG

Partner

Die Archäologische Sammlung besteht aus Objekten verschiedener Provenienz und jedes Einzelne birgt eine eigene Geschichte. 1857, als die noch 5 Jahre junge Sammlung der Universität Zürich übergeben wurde, umfasste sie lediglich 30 Gipsabgüsse. Heute können wir stolz rund 8500 - kleine wie grössere - Originalwerke und 1500 Gipsabgüsse verschiedenen Formats ausstellen, erforschen, aufbewahren und selber immer wieder bestaunen. Der grösste Teil dieser wertvollen Objekte gelangte dank grosszügigen Schenkungen und vertrauensvollen Dauerleihgaben in unsere Ausstellungsräume und Depots.

Unsere zahlreichen, vielfältigen und teilweise einzigartigen Sammlungsobjekte verleihen auch wir für verschiedene Sonder- und Dauerausstellungen in nationale und internationale Museen.